Stadt Vlotho

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Pressedienst





Ersatzbestimmung eines Ratsmitgliedes | 06. 09. 2017


Bekanntmachung des Wahlleiters der Stadt Vlotho über die Ersatzbestimmung eines Ratsmitgliedes


Das Ratsmitglied Uwe Werner (CDU-Fraktion Vlotho) hat zum 31. August 2017 sein Ratsmandat niedergelegt. Gemäß § 45 Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über die Kommunalwahlen im Lande Nordrhein-Westfalen (Kommunalwahlgesetz - KWahlG) in der zurzeit geltenden Fassung ist der freie Sitz aus der Reserveliste derjenigen Partei oder Wählergruppe zu besetzen, für die das ausgeschiedene Ratsmitglied bei der Wahl am 25. Mai 2014 aufgetreten ist.

Der nächste Bewerber für den freigewordenen Sitz im Rat ist Herr Michael Maack, wohnhaft Kirchstr. 1, 32602 Vlotho. Herr Michael Maack hat am 4. September 2017 auf das Mandat verzichtet. Der nächste Bewerber ist Herr Michael Ennulat-Eisenreich, wohnhaft Burgstr. 3a, 32602 Vlotho. Herr Ennulat-Eisenreich hat am 5. September 2017 die Annahme des Mandats erklärt.

Ich stelle hiermit gem. § 45 Abs. 2 KWahlG Herrn Michael Ennulat-Eisenreich als Nachfolger für Herrn Uwe Werner als Ratsmitglied fest.

Gegen diese Feststellung kann gem. § 39 Abs. 1 in Verbindung mit § 45 Abs. 2 KWahlG innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe

a) jede/r Wahlberechtigte des Wahlgebietes
b) die für das Wahlgebiet zuständige Leitung solcher Parteien oder Wählergruppen, die an der Wahl teilgenommen haben, sowie
c) die Aufsichtsbehörde

Einspruch einlegen.

Der Einspruch ist beim Bürgermeister der Stadt Vlotho als Wahlleiter, Lange Str. 60, 32602 Vlotho schriftlich einzureichen oder zur Niederschrift zu erklären.

Vlotho, den 5. September 2017 Rocco Wilken, Wahlleiter


Zurück zum Schnellmenü