Stadt Vlotho

Schnellmenü

Inhaltsbereich

     Radfahrer Clipart SW

Genießen Sie Vlotho und Umgebung auf einer vielseitigen Radtour,
denn Radeln macht Spaß und ist gesund. Erleben Sie interessante
Radrouten mit vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten, ob in Gruppen,
Alleine oder mit der Familie.

Die Stadt Vlotho stellt Ihnen viele Routen zur Verfügung
ob durch Vlotho oder im Kreis Herford. Auf dieser Seite werden Ihnen
viele verschiedene Radrouten zur Verfügung gestellt.


             Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihren Radtouren!

 

 

__________________________________________________________

                                  Weser-Radweg   

     
                           Quelle: Weserkontor Bremen, www.weser-radweg.de  

                                                                         
                                                                       

Der Weserradweg führt in Vlotho landschaftlich herrlich gelegen, meistens in
Sichtweite zum Ufer, über einen zum Teil ganz neu angelegten Weg.
Ein Abstecher über die Weserbrücke in die Innenstadt ist lohnenswert.
Hier sind einige Fachwerkhäuser gut erhalten und wer den Anstieg zur
Burgruine bewältigt, wird mit einem schönen Ausblick über das Wesertal belohnt.

Die Routenführung orientiert sich stets am Flussverlauf und bietet ein meist
steigungsfreies und verkehrsfreies Raderlebnis.

Touren von Vlotho über den Weserradweg nach Bad Oeynhausen,
Minden oder Rinteln sind beidseitig möglich und bieten somit viel Abwechslung.

 

             Radfahrer_ Vlotho an der Weser          Logo_vom_Weserradweg
                           Vlotho an der Weser

 

Start: Rinteln, am Schiffsanleger                 
Ziel: Bad Oeynhausen, Werre-Weser-Kuss 

Länge: 26 km   


Routenverlauf:

Rinteln, Porta Westfalica -Eisbergen, Porta Westfalica-Veltheim,
Vlotho-Uffeln, Porta Westfalica-Holtrup, Bad Oeynhausen 


         zoom_109

Die Karte finden Sie unter diesem Link:
http://www.fahr-im-kreis.de/images/stories/themenrouten/
karten/weser-karte-detail2.pdf

 

__________________________________________________________

                                  Werre-Radweg:

Der Werre - Radweg soll einmal von der Werre-Quelle in Bad Meinberg
bis zur Mündung in der Weser auf dem Gebiet der Stadt Bad Oeynhausen
durch landschaftliche schöne Gebiete im Nahbereich der Werre geführt werden.      
Die Route ist im Kreis Herford bereits ausgeschildert und wird durch
folgendes Logo gekennzeichnet. Diese Route bietet sich für eine
Halbtages- oder Tagestour an, denn sie ist knapp 30 Kilometer lang        
und hat an zahlreichen Stellen Kontakt zum Fluss. 

           Werre-Radweg_Logo                        Werre-Radweg_Foto
                   Logo

Start: Bad Salzuflen (Bahnhof)
Ziel: Bad Oeynhausen (Werre-Weser-Kuss)   

                                 

Länge: 30km   

Routenverlauf:

Bad Salzuflen-Zentrum, Herford, Schweicheln-Bermbeck,
Löhne, Oberbeck, Bad Oeynhausen, Werre-Weser-Kuss                                              

Hier finden sie eine Karte für den Werre-Radweg:

http://www.kreis-herford.de/media/custom/1217_
1180_1.PDF?1201576345

 

__________________________________________________________

 

                                   Wittekindsroute:

Insgesamt ist die Wittekindsroute ein sehr ländlicher Kurs, der den Radfahrer
durch zahlreiche dörfliche Ansiedlungen außerhalb der geschlossenen
Ortschaft führt. Das Erlebnis der unterschiedlichen Landschaften
im Kreis Herford steht im Vordergrund. Zu einem Großteil werden asphaltierte
Straßen oder Wirtschaftswege ohne nennenswerte Verkehrsbelastung genutzt,
sodass insgesamt ein gut zu befahrener Rundkurs vorliegt.

Die meisten Abschnitte weisen mittleres bis ausgeprägtes Relief aus,
sodass die Route eher sportliche Radfahrer anspricht.

 

              Hücker-Moor_Spenge
                                Hücker Moor (Spenge)

 

Start/Ziel: Vlotho 
Länge: 142 km, auch Befahrungen einzelner Abschnitte möglich.      


Routenverlauf:

Vlotho-Altstadt, Vlotho-Bonneberg, Löhne-Gohfeld,
Löhne-Melbergen,
Kirchlengern-Stift Quernheim, Bünde-Dünnerholz, Rödinghausen-Neue Mühle,
Rödinghausen, Bünde-Ahle, Spenge-Hücker Aschen, Spenge,
Bielefeld-Jöllenbeck, Enger-Pödinghausen, Enger-Oldinger Mark,
Herford-Stedefreund, Herford-Elverdissen, Bad Salzuflen-Ahmsen,
Bad Salzuflen-Altstadt, Vlotho Altstadt.           

                                

                   Kurpark mit Wassersäule
                                Kurpark Vlotho

 

Mehr Details zur Wittekindsroute finden Sie auf dieser Seite:   
http://www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/themenrouten/wittekindsroute

 

__________________________________________________________

                                  Soleweg:        Soleweg_Logo

Der Soleweg besteht aus drei Abschnitten dem

  • Nördlichen Rundkurs  
  • Südlichen Rundkurs und
  • Kleinbahntrasse-Mittelachse

               

Nördlicher Rundkurs: 

Der „Soleweg – Nördlicher Rundkurs“ startet am Bahnhof Bad Oeynhausen
und führt entlang des historischen Kurparks mit seinem Badehäusern
und Thermen direkt in die ehemalige Landesgartenschau Aqua Magica.
Weiter erradeln Sie die sanften Hügel des Wittekindslandes mit seinen
typischen Sattelmeierhöfen und Mühlen. Kurz hinter Vlotho begleiten
Sie dann die Weser Richtung Norden bis zum Werre-Weser-Kuss,
einem Aussichtspunkt, an dem die Werre in die Weser mündet.
Entlang der Werre machen Sie sich flussauswärts auf durch den
Oeynhausener Sielpark mit seinen Gradierwerken zurück in das
Stadtzentrum von Bad Oeynhausen.

Start/Ziel : Bad Oeynhausen
Länge: 34 km

                          Weser-werre-Kuss Brücke
                                           Werre-Weser-Kuss

Routenverlauf:
          
Vlotho, Bad Oeynhausen, Löhne-Gohfeld, Vlotho-Exter, Vlotho-Hollwiesen, Vlotho

 
Südlicher Rundkurs
:                                                             

Der Kurs beginnt in Bad Salzuflen und verläuft im südöstlichen am Ortsteil
Wüsten vorbei. Vorbei am Naturschutzgebiet „Großer Selberg“
führt Sie der Soleweg in eine Schleife über die Bauernbäder „Bad Seebruch“
und „Bad Senkelteich“ nach Vlotho Valdorf. Ab Vlotho verläuft die Route
auf der Strecke der Kleinbahntrasse zurück in das Staatsbad Bad Salzuflen.

Start/ Ziel: Bad Salzuflen, Kurpark
Länge: 33 km                                                

Routenverlauf:


Bad Salzuflen, Bad Salzuflen-Wüsten, Lemgo-Kirchheide,
Vlotho Kurgebiet, Vlotho-Valdorf, Vlotho-Hollwiesen, Bad Salzuflen

 

Kleinbahntrasse-Mittelachse:

Dieser Verlauf der Kleinbahntrasse stellt heute einen wesentlichen Teil
der Wegführung des Soleweges dar. Die Kleinbahntrasse besitzt ihren
Ausgangspunkt in Spenge und führt bei Enger und Hiddenhausen
in die alte Hansestadt Herford. Von hier aus verläuft sie weiter
über Bad Salzuflen nach Vlotho und bildet in diesem Abschnitt die
zentrale Mittelachse zwischen dem nördlichen und dem südlichen
Rundkurs des Solewegs.

Start: Spenge
Ziel: Vlotho
Länge: 34 km

Routenverlauf: Spenge, Enger, Hiddenhausen-Oetinghausen,
Herford, Bad Salzuflen, Vlotho

Mehr Details zum Soleweg finden Sie auf der Seite:
http://www.fahr-im-kreis.de/alle-touren/themenrouten/soleweg

 

__________________________________________________________


                                  NRW-Routenplaner:

•    Unter anderem können
Sie auch mal auf der Seite
www.radroutenplaner.nrw.de nachschauen,
da finden Sie auch noch weitere Radrouten in
ganz Nordrhein-Westfalen
.

•    Oder Sie planen Ihre genaue Route

auf dieser Seite http://radservice.radroutenplaner.nrw.de/rrp/nrw/cgi
dort können Sie gucken wo Ihr Start und Ihr Zielpunkt sein soll,
wie viel Kilometer es sind, ob es stark Bergauf geht, und vieles mehr.
 

                                                                            
                                                        Teuto_Navigator_Logo
Sie können sich aber auch mit dem Freizeit-Tourenplaner für den
Teutoburger Wald schlau machen, dieser Tourenplaner nennt
sich Teute-Navigator.

http://www.teutonavigator.com/ar-kreisherford/de
/alpregio.jsp#tab=WelcomeTab
.

 

Zurück zum Schnellmenü